Umwelt - Kompensation unserer Reisen

Der Schutz unserer Umwelt und die Kompensation unseres "ökologischen Fußabdrucks" wird immer wichtiger.

Daher haben wir beschlossen, unseren Gästen eine freiwillige Möglichkeit zu bieten, ihre Reise mit uns an die Natur "zurück zu vergüten".

Als Partner dafür haben wir die Organisation B'n'Tree - Sei ein Baum gewählt - einigen von Euch vielleicht bekannt durch einen Auftritt bei der "Höhle der Löwen".

Überzeugt hat uns der Ansatz, dass hier nicht nur Bäume gepflanzt werden, sondern auch die Menschen dahinter bezahlt werden für die weitere Pflege, es wird eine Schule betrieben, wo Menschen lernen, für sich selbst zu sorgen, es werden Elefanten gerettet und Mangrovenwälder erweitert und Plastik aus dem Meer geholt.

Wenn Ihr weitere Infos haben möchtet, findet Ihr sie hier:

Als Berechnungsansatz für den Beitrag zu unserer Reise haben wir folgende Annahmen gewählt:

  • 700 Bäume stehen durchschnittlich auf einem Hektar
  • 11.000 kg Co2 nimmt ein Hektar pro Jahr auf
  • die Bäume haben eine Lebensdauer von 60 Jahren
  • dies ergibt eine Reduzierung von 943 kg Co2 pro Baum und Lebenszeit
  • ein Hin- und Rückflug Frankfurt - Los Angeles - Frankfurt benötigt 3.100 kg Co2
  • die km der Fahrt mit dem Motorrad erzeugen 700 kg Co2
  • macht zusammen 3.800 kg pro Reise und Person
  • es werden also 4 Bäume benötigt, um die Reise zu kompensieren
  • bei Kosten von 5,- € pro Baum erhalten wir Kompensationskosten von

20,00 € pro Reise und Person


Dies ist natürlich freiwillig und wird mit der Endabrechnung mit eingezogen und an B'n'Tree abgeführt.

Ich werde unter Facebook und dieser Website am Ende jeden Jahres berichten, wie viele Bäume durch Euch gepflanzt wurden.

>